Skip to content

CRM: Digitale Kundenverwaltung

Die Ersten, die von der Digitalisierung und der elektronischen Archivierung profitierten, waren mit Sicherheit die Unternehmen. Die Buchhaltung am PC zu erledigen und auf Datenbanken zu speichern macht die Verwaltung einfacher, spart Zeit und Platz und damit natürlich auch Geld.

Ein beliebtes System, vor allem im Rahmen der Kundenbetreuung und –verwaltung ist das CRM. CRM steht für Customer Relationship Managements, also Verwaltung von Kundenbeziehungen. Die richtige Nutzung eines solchen Systems führt zu kürzeren Wartezeiten für Kunden und bessere Beratung.

In der heutigen Dienstleistungsgesellschaft wird das immer wichtiger, eine effiziente und benutzerfreundliche CRM Software ist also gefragt. Die entsprechende Software sorgt dafür, dass alle Abteilungen eines Unternehmens Zugriff auf gewisse Daten bekommen. Servicezentrale, Buchhaltung und Marketing können somit das Kundenprofil abrufen und so schneller auf Probleme eingehen.

Dank dem CRM hat also jeder Zugriff auf die gleichen Daten, Entscheidungsprozesse zwischen mehreren Personen können so erheblich schneller durchgeführt werden.

CRM Software kann dabei in bekannte und viel genutzte Programme wie Lotus Notes eingebunden werden, um Mitarbeitern den Einstieg zu erleichtern. So kann man Kundenakten anlegen, Vertriebsprozesse und Kampagnen steuern sowie intern im Unternehmen miteinander kommunizieren – und das alles mit der selben Software.

Ein weiterer großer Vorteil der digitalen Verwaltung von Kundendaten und –transaktionen ist die Möglichkeit, Statistiken und Analysen zu erstellen. Mit der CRM Software kann festgehalten werden, was in Kunde in der Vergangenheit gekauft, für was er sich interessiert hat. Anhand dieser Informationen lässt sich gezieltes Marketing betreiben.

Auch der Kundebindungsprozess profitiert von diesen digitalen Datenbänken. Strategisches Marketing heißt das Zauberwort, das Kunden mit Kundenkarten, speziellen Angeboten und persönlichen Serviceleistungen längerfristig ans Unternehmen binden soll. Das ist vor allem wichtig, da die Neukundengewinnung bis zu fünf Mal teurer ist.

Wer also seine Verwaltung digitalisieren möchte, sollte sich aus der Vielzahl von CRM Softwares ein Programm wie Lotus Notes heraussuchen, das die Bedürfnisse des Unternehmens erfüllt und viel Zeit im allgemeinen Arbeitsprozess einsparen kann.

Comments are closed.